Gemeindejubiläum - 25 Jahre CZ-Pfullingen

Leicht verspätet (Start war am 22.01.1995) aber putzmunter feierten wir am 09.02. unser 25. Gemeindejubiläum in der Magdalenenkirche in Pfullingen.

Es war eine fröhliche, von Dankbarkeit geprägte Feier und die Gegenwart Gottes war greifbar.

In seinem Grußwort betonte Gerhard Kirschenmann die Entwicklung der Gemeinde über die Jahre als ein Vorwärtsgehen, das aber nie aufhören darf. Der Auftrag ist nicht beendet, es geht weiter.

Albert Keppler hob in seiner Predigt hervor, dass die Gemeinde Jesu in ihrer ganzen Geschichte nie in den allgemeinen Zeitgeist passt. Für die Einen ist das Wort vom Kreuz ein Ärgernis (Skandal) für die anderen eine Dummheit (Unsinn).

Aber die Gemeinde Jesu lebt seit 2.000 Jahren. Denn das Evangelium ist Gottes Kraft, lebensverändernd durch Vergebung und Versöhnung. Deshalb wollen wir uns nicht durch Furcht oder Scham anpassen oder uns zurückziehen, sondern als Zeugen Jesu unseren Platz in der Gesellschaft einnehmen.

Wem wir als Gemeinde alles zu verdanken haben, gab das Ehepaar Jahn mit einem sehr schönen Lied zum Ausdruck „Du bist immer treu.“

Harald Schlegel dankte für alle ehrenamtlichen Dienste über all die Jahre, ohne die eine fruchtbare und segensreiche Gemeindearbeit gar nicht möglich gewesen wäre.

Am Ende überreichte uns Bürgermeister Schrenk mit warmen Worten ein Geldgeschenk der Stadt Pfullingen.

Zum Abschluss gab es natürlich noch Herzhaftes uns Süßes vom Buffet und viele Gespräche.

 

Zurück zu Rückblicke